© erstellt von aalfred‘s webservice in apolda -2020
Historie
Es gab eine Vielzahl von Mitspielern, die sich unter diesem Bandnamen all die Jahre getummelt haben  -  seit der Band-Gründung vor über 40 Jahren. Die Urform "KESS" entstand aus anderen Apoldaer Musik-Formationen mit dem Ziel, gute Tanzmusik anzubieten -  unter den für damals gegebenen musikalischen und technischen Möglichkeiten. …  und da waren die MOLINAS aus den Jahren 1972 / 73  mit Thomas Parpart als Drummer. …  und da war das KARL-HEINZ LAUX SEXTETT mit Peter Melcher und Udo Arnold, -  und da war das APOLLO-SOUL-SEPTETT mit  Reinhard Liebeskind und Horst Hirschleb    und so weiter und so fort .... So spielte also "KESS" ab 1977  auf den Bühnen dieser kleinen Welt. Folgenden Musikanten hat es in der Geschichte der Band gegeben.
Thomas Parpart Schlagzeug                 Britta Scheidemantel   Gesang Diethard Nolte          Gitarre , Gesang           Alfred Brodowski     Gitarre, Gesang Reinhard Liebeskind   Trompete                    Peter Helber             Bassgitarre Peter Melcher          Bassgitarre, Gesang       Michael Enke           Bassgitarre, Gesang Horst Hirschleb Posaune  Jürgen Tetzner     Keyboard, Gesang Volker Michael       Keyboard, Gitarre Andreas Wiegand       Bassgitarre Matthias Oswald       Keyboard Constantin Eckert     Keyboard Udo Arnold       Gitarre, Gesang Lutz Dechant             Gitarre, Gesang Henry Laux       Bassgitarre, Gesang                                           
Gruppe KESS Apolda